rewrite url probleme

Das Forum ist für das Melden von Bugs gedacht. // This forum is intended to report bugs with the APF.
Gesperrt
welworx
Beiträge: 620
Registriert: 27.09.2010, 19:29:44

rewrite url probleme

Beitrag von welworx » 19.05.2013, 22:30:00

Hey leute,

ich kämpfe gerade damit, dass mir beim aktivieren vom url rewriting die seite nicht mehr korrekt funktioniert. Erst dachte ich es liegt am eigenen url scheme, aber es tritt mim default rewrite scheme auch auch.

Die parameter in den urls sind anders als wenn man die nicht rewrite methode verwendet. Hab bisher nicht gefunden woran es liegt, aber ich vermute mal dass irgendwie die parameter aus dem request string (vlt zu spät) nicht zur verfügung stehen wernn der link erzeugt wird, da das query array unterschiedlich aussieht. Im $url->path ist natürlich der gesamte url drin. Wäre es aber eigentlich ned richtig, das jener teil der in parameter zerlegt wird dort entfernt wird?

Bin grad ziemlich im Zeitstress und kann mir das leider nicht genauer ansehen. Falls jemand also ein wenig Zeit hätte würde er mir da sehr helfen.

LG Werner

Megger
Beiträge: 1233
Registriert: 04.11.2008, 10:57:37

Re: rewrite url probleme

Beitrag von Megger » 19.05.2013, 23:37:57

Welche Version des APFs nutzt du denn?
Tutorial: Browsergame mit dem APF (Die ersten Parts handeln von Installation und Inbetriebnahme des APFs, deswegen sicherlich auch für alle Nicht-Browsergame-Programmierer interessant)

APF-Version
  • Entwicklung: 2.0
  • Produktiv: 1.15

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4533
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: rewrite url probleme

Beitrag von dr.e. » 19.05.2013, 23:41:26

Hallo Werner,

was konkret im Url-Objekt steht ist zunächst nicht wichtig. Das wird beim Formatieren im RewriteLinkScheme richtig aufgelöst. Was funktioniert denn genau nicht? Was möchtest du erreichen?
Viele Grüße,
Christian

welworx
Beiträge: 620
Registriert: 27.09.2010, 19:29:44

Re: rewrite url probleme

Beitrag von welworx » 19.05.2013, 23:59:37

verwende 1.17.

ich hab auf einer unterseite einen link erzeugt mit parametern. hab schon viel herumgetüftelt, aber entwede es werden die parameter der aktuelln seite nicht angehängt. Falls doch, dann kann man sobald man den link angeklickt hat, im menü der seite keine andere seite mehr öffnen ohne dass die parameter der aktuellen angehängt werden. Das phänomen tritt aber nicht wenn das url rewriting deaktivert ist.

dh entweder werden die aktuelle parameter nicht angehängt oder aber mehr als eigentlich gewünscht.

LG werner

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4533
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: rewrite url probleme

Beitrag von dr.e. » 20.05.2013, 18:53:40

Ok, verstehe. Kannst du bitte ein paar Beispiel-URL und ein wenig Code Posten, so kann ich aktuell nicht viel dazu sagen.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: rewrite url probleme

Beitrag von jwlighting » 20.05.2013, 19:47:28

Ich vermute, dass das im Zusammenhang mit dem Aufrufen/nicht Aufrufen von Url::resetQuery() steht. Um genauer zu werden kenne ich den ganzen UrlRewriting-Mechanismus aber nicht genug.

LG :)
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

welworx
Beiträge: 620
Registriert: 27.09.2010, 19:29:44

Re: rewrite url probleme

Beitrag von welworx » 23.05.2013, 00:26:41

leider noch keine zeit gehabt ein bsp zu schreiben.

jedenfalls glaube ich den fehler gefunden zu haben.

wenn man bei der link Erstellung "Url::fromCurrent()->" verwendet, dann liefert das beim default sheme einfach nur /. Falls man jedoch das rewrite sheme hat, dann liefert es einen string mit allen parametern: /param/value usw .. Das verhalten sollte jedoch das gleiche sein. Sprich nachdem die parameter im rewrite sheme aus dem url extrahiert wurden, sollte der pfad entsprechend gesäubert werden.

was meint ihr?

EDIT: hab noch keinen kompletten überblick, aber so wie ich das sehe wird in fromString die CurrentRequestURL aufgerufen und anschließend geparst. Wenn man will dass das so funktioniert muss die aber von den input filtern entsprechend modifiziert werden, damit die genauso aussieht wie wenn man kein url rewriteing hätte, da sonst die parameter nicht erkannt werden.

EDIT2: ja genau daran lag es. hab testweise den CurrentRequestURL uberschreibbar gesetzt und anschließend in filterRewriteUrl anstelle des REQUEST_URI die detektierten parameter angehängt und es funktioniert. einziger haken dabei ist natürlich dass die datei, zb test.php so aus dem url verschwindet.

bin schon auf euer feedback gespannt und wundere mich ein wenig, das noch niemand das problem hatte ...

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4533
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: rewrite url probleme

Beitrag von dr.e. » 24.05.2013, 23:58:43

Hallo Werner,

schön, dass du den Fehler gefunden hast. Ich schaue mir das Thema nochmal genauer an und prüfe auch die Implementierung in 2.0, denn dort hat sich das Generieren der URL geändert, da der Registry-Wert weg fällt. Vielleicht kannst du in der Zwischenzeit mal ein, zwei Beispiele zusammenstellen (Eingabe-URL, erzeugte URL, etc.), damit ich den Fehler versuchen kann nachzustellen.
Viele Grüße,
Christian

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast