CreationTimestamp manipulieren

Das Forum soll der Ablage von Lösungen für immer wieder auftauchende Problemstellungen dienen. // This forum contains solutions to problems that frequently occur.
Antworten
Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

CreationTimestamp manipulieren

Beitrag von dave » 01.10.2011, 18:50:49

Nabend,

ich möchte während ich ein GenericDomainObject in der Datenbank speichere, den CreationTimestamp auf einen anderen Wert manipulieren. Diesen gebe ich auch bereits mi, jedoch wird dieser durch ein saveObject(); jedesmal auf den aktuellen Stempel überschrieben.

Gibt es eine Möglichkeit, dies zu verhindern bzw. es beim Speichern zu manipulieren? Damit könnte ich mir eine Spalte in der DB sparen ;) Wenn dies so nicht gedacht sein sollte, mach ich es auch über eine seperate Spalte ... aber ich frage lieber erstmal ^^

Benutzeravatar
Screeze
Beiträge: 1920
Registriert: 05.08.2009, 09:49:04
Kontaktdaten:

Re: CreationTimestamp manipulieren

Beitrag von Screeze » 01.10.2011, 19:01:31

Du kannst das Objekt nochmal neu speichern und vorher den timestamp überschreiben.

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: CreationTimestamp manipulieren

Beitrag von dave » 01.10.2011, 19:37:23

Das Klappt leider nicht. Ich habe auch schon den anderen Thread dazu von Megger gefunden und bei ihm wars auch so. Das Statement manuell gegen die DB fahren möchte ich nicht, sieht so unschön im Code aus und später versteh ich das slebst nicht mehr ^^.

Ich werds einfach über eine seperate Spalte realisieren, das macht den geringsten Ärger ;) Trotzdem danke!

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: CreationTimestamp manipulieren

Beitrag von dr.e. » 01.10.2011, 20:42:31

Hi dave,

ich hätte dir jetzt auch die Lösung über eine eigene Spalte vorgeschlagen, da der GORM ja sonst manipulierbar wäre. :) Ein Update findet eben dann statt, wenn ein saveObject() aufgerufen wurden.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: CreationTimestamp manipulieren

Beitrag von dave » 01.10.2011, 22:58:15

Ja, beim Speichern manipulieren ist schon doof. Beim Laden ja auch wieder logisch, da ich ja im Nachhinein eh machen und manipulieren kann, wie ich will. Also passt alles :)

Habs mittlerweile über eine seperate Spalte realisiert und es klappt alles, wie ich es mir wünsche 8-)

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: CreationTimestamp manipulieren

Beitrag von dr.e. » 02.10.2011, 23:44:26

Sehr schön! :)
Viele Grüße,
Christian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast