Seite 2 von 2

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 07.03.2017, 22:16:53
von dr.e.
Sorry, bin noch nicht dazu gekommen dir Feedback zu geben. Meine Tage sind gerade voll gepackt. Ich versuche dir so schnell als möglich zu schreiben... :roll:

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 08.03.2017, 13:34:22
von dave
Mach dir bitte keinen Stress! DAs hat alles Zeit, bin auch noch mit der Doku beschäftigt 8-)

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 09.03.2017, 14:40:41
von dave
Hallo Christian,

ich habe die Doku fertig und bereits unter nem neuen Branch ins GitHub eingepflegt:
https://github.com/AdventurePHP/docs/co ... 8c45b90288

Du kannst das ja ebenfalls gleich mit Einbeziehen, solltest du Schwierigkeiten haben. :geek:

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 10.03.2017, 10:09:31
von dr.e.
Super! Danke! :)

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 13.03.2017, 21:43:30
von dr.e.
Hey dave,

ich bin nun endlich dazu gekommen die Implementierung und die Dokumentation anzusehen! :) Vielen Dank nochmal für deine Arbeit!

Beim Code und Doku Lesen sind mir folgende Punkte aufgefallen (habe mir die Änderungen jeweils in einem lokalen Branch gezogen):
  • Es wird eine relativ alte jQuery-Version verwendet (jquery-1.11.3.min.js). Ich schlage vor eine aktuelle 3er zu nutzen.
  • Die Einbindung der JS- und CSS-Inhalte erfolgt teilweise vom lokalen Code-Repository (z.B.

    Code: Alles auswählen

    <htmlheader:addjs namespace="APF\extensions\fileupload\pres\js" filename="jquery.fileupload-process" priority="77" appendtobody="true" />
    ) und teilweise via CDN (z.B.

    Code: Alles auswählen

    <htmlheader:addstaticjs file="//blueimp.github.io/Gallery/js/jquery.blueimp-gallery.min.js" priority="86" appendtobody="true" />
    ). Um die Anwendung zu vereinfachen, schlage ich eine Einbindung entweder vom lokalen Projekt (und nicht aus dem Code-Bereich der Extension) vor, da das kein mitgelieferter Code ist oder von einem (externen) CDN. Das erleichtert IMHO die Implementierung und du bist nicht gezwungen im vendor/APF/-Ordner Manipulationen vorzunehmen.
  • Das Handling des UploadHandler (Download und Manpulation der Quell-Datei) finde ich aus zwei Aspekten schwierig: Manipulation erschwert ein Upgrade - auch wenn es hier keine dramatische Änderung ist - und UnitTests deiner Komponenten laufen nicht ohne weiteres, da eine Klasse fehlt. Ich schlage vor, einen Wrapper für den UploadHandler im APF zu erstellen, der dafür sorgt, dass alle Grund-Funktionalitäten sichergestellt sind und die UnitTests laufen. Um die Anwendung zu vereinfachen, kannst du dann dem Entwickler sagen, dass das lokale Projekt eine Abhängigkeit zu https://packagist.org/packages/blueimp/ ... ile-upload herstellen soll (composer.json des Projektes) und nach der Installation ist die Komponente entsprechend verfügbar.
  • In der Doku würde ich versuchen die Beispiele zu integrieren - natürlich deutlich vereinfacht - um die Anwendung des Tags direkt ohne Beispiel sehen zu können. Vielleicht auch noch 1-2 Screenshots der jeweiligen Varianten fände ich schön.
Daneben sind mir noch einige Kleinigkeiten im Code aufgefallen, diese stelle ich dir dann gerne als Patch oder Pull-Request zur Verfügung!

Freue mich auf deine Rückmeldung! :)

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 17.03.2017, 13:31:17
von dave
Hi Chrsitian,

Danke für die Rückmeldung. Ich werde die von dir genannten Punkte abarbeiten und mir das nochmals genauer durch den Kopf gehen lassen, speziell was den UploadHandler angeht.

Kannst du mir deine Änderungen bereits jetzt zur Verfügung stellen?

Danke und Grüsse

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 17.03.2017, 16:50:30
von dr.e.
Hallo dave,

gerne. Ich schicke dir einen Patch oder pushe das in dein Repo, sofern das geht. Du hörst von mir!

Re: [3.3] MultiFileUpload

Verfasst: 18.03.2017, 18:41:21
von dr.e.
Hallo dave,

ich habe dir die Änderungen im Branch "ID#292-multi-file-upload" unter https://github.com/AdventurePHP/code/co ... ile-upload zur Verfügung gestellt. Kannst die Änderungen und Anmerkungen in deinen Branch ziehen.

Für die Anmerkungen "TODO Check whether we can implement this in a more effective way." habe ich selbst noch keine 100% klare Idee. Ich möchte mir hier gerne im Debugger die verwendeten Datenstrukturen ansehen. Vielleicht könnten wir hier mit einer Erweiterung des "Configuration"-Interfaces o.ä. eine einfache Lösung finden.