Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Hier dreht sich alles um die auf der Webseite veröffentlichten Tutorials. // This forum is all about the APF tutorials.
Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dr.e. » 20.07.2015, 20:09:17

dave hat geschrieben:PS: Ich bin dann nun auch wieder zurück und behalte den Thread im Auge.
Im Gegenteil! :) Ich wollte nur auf die offenen Fragen antworten. Lass uns doch beide weiter helfen - je nach dem wer eben schneller ist. Einverstanden? ;)
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 20.07.2015, 20:11:18

Das klingt sehr gut....
Auch wenn der Kopf gerade extrem voll ist, ich werde auch hier am Ball bleiben ;)
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dave » 20.07.2015, 20:20:55

dr.e. hat geschrieben:
dave hat geschrieben:PS: Ich bin dann nun auch wieder zurück und behalte den Thread im Auge.
Im Gegenteil! :) Ich wollte nur auf die offenen Fragen antworten. Lass uns doch beide weiter helfen - je nach dem wer eben schneller ist. Einverstanden? ;)
Natürlich, sehr gerne.
Mein Posting bezog sich auch nur darauf, dass ich Ende voriger Woche abwesend zum Feiern war und nun wieder zur Verfügung stehe ;)

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 20.07.2015, 20:30:45

Feiern ist auch wichtig, macht den Kopf frei :)

Soo, nun sollten wir diesen Thread aber "sauber" halten, sonst schreckt das andere potentielle APF Nutzer ab ^^
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 23.07.2015, 15:30:33

Sooo, heute habe ich wieder etwas zeit, mich den Basics zu widmen. Auch wenn ich gleich noch mal für ein paar Stunden weg muß, aber ich will weiter kommen.

Mein Stand ist noch folgender:

Ich habe mir das Demo-Pack herunter geladen und die Ordnerstruktur und Dateinamen entsprechend meiner Installation angepasst.
Nächster Schritt ist das Setup und die Initialisierung der Datenbank. Hier hilft dir der GORM ungemein. Basierend auf einer Objekt- und Beziehungs-Definition in EXAMPLE_umgt_objects.ini und EXAMPLE_umgt_relations.ini kann er die Datenbank selbständig verwalten (anlegen, aktualisieren, Objekte und Beziehungen anlegen, ändern, löschen, ...). Für das initiale Setup schlage ich vor ein kleines PHP-Skript anzulegen, das sich um die Initialisierung und Anlage der notwendigen Strukturen kümmert. Das geht wie folgt:
Gut, aber welchen Dateinamen bekommt dieses Script bzw. wo in der Ordnerstruktur gehört das rein ?

Ich denke, vom Logischen her, die Datei gehört ins ROOT Verzeichnis, nur wie die aufgerufen wird erschließt sich mir noch nicht ganz.
Als letzten Schritt binden wir nun auf einer definierten Seite die GUI ein. Hierzu legst du ein neues Template in deiner Struktur an und füllst dieses mit folgendem Code:
Gehört das nun in meine main.html oder wird das ein neues Template, wo ich einen neuen Namen für aussuchen muß ?

Moment... vllt kann ich das ja auch selbst beantworten... Es geht beides, richtig ? :D
Als nächsten Schritt schlage ich das Anlegen der Benutzer und Gruppen vor. Anschließend können wir uns um das Login und die Einbindung in deine Applikation kümmern. Hierzu wäre es interessant zu wissen, was du genau vor hast.
Wenn das über das o.a. Menü geht, dann ist es ja kein Problem, die Benutzer und Gruppen und Co anzulegen. Damit diese Beispielanwendung auch Sinn macht, sollte EIN Benutzer etwas mehr Rechte haben als die anderen. Dieser Eine, nennen wir ihn mal.... öööh.... ADMIN ... :D ... soll mit Hilfe eines Formulares Termine eintragen können. Diese Termine sollen ALLE benutzer sehen können und die, sagen wir mal ... NICHT-ADMIN ... :D sollen die Möglichkeit haben, sich zu diesen Terminen an- und abzumelden. In dieser Liste soll man dann sehen, WIEVIELE sich bereits angemeldet haben, nicht aber WER sich alles angemeldet hat.

Sooo, erstmal muß ich jetzt noch was für meinen Chef erledigen, bevor es heute abend an mein Demo-Projekt geht, wo dann auch meine Fragen soweit geklärt sind, so dass ich auf allerneuesten Tut-Stand bin.

MfG

Kigh... ;)
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
Paric
Beiträge: 45
Registriert: 25.08.2014, 08:51:04

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Paric » 24.07.2015, 07:39:14

Guten Morgen Kai,

wie Du siehst habe ich andere Zeiten in denen ich mich dem Forum widme als Du. :D
Vorweg muss ich Dir sagen, das ich Dir nicht alle Fragen beantworten kann, da ich mit dem ugmt nicht gearbeitet habe, sondern eine eigene Lösung für die Userverwaltung in meinem Projekt entwickelt habe. Aber ich werde versuchen etwas Licht ins dunkle zu bringen :D
Wobei ich ja MÖCHTE, dass in meinem Template einige Sachen sich wiederholen.
Nun, das ist ja kein Problem. Du kannst ja
a) Alle konstanten wie Header und Footer in der Datei fest einfügen, ungefähr so:

Code: Alles auswählen

<@controller
   class="PAGE\controller\ContentController"
@>
<HTML>
  <HEAD>
    <TITLE>${title}</TITLE>
  </HEAD>
  <BODY>
    <HEADER>
      <IMG src="logo.png" alt="das Logo halt">
      <H1>Meine Seite...</H1>
    </HEADER>
    <SECTION ID="content">
      ${content}
    </SECTION>
    <FOOTER>
      copyright by Keightlander
    </FOOTER>
  </BODY>
</HTML>
b) bestimmte teile in andere Templates auszulagern um die Übersicht zu waren und diese dann über

Code: Alles auswählen

<core:importdesign
   namespace="PAGE\content"
   template="header"
/> 
einzufügen,
c) diese templates über den Controller zu lagen über die Klasse Page:

Code: Alles auswählen

$header = new Page();
$header->loadDesign('PAGE\namespace\to\templates', header');
$this->setPlaceHolder('header', $header->transform());
Gut, aber welchen Dateinamen bekommt dieses Script bzw. wo in der Ordnerstruktur gehört das rein ?

Ich denke, vom Logischen her, die Datei gehört ins ROOT Verzeichnis, nur wie die aufgerufen wird erschließt sich mir noch nicht ganz.
Da es sich bei der Datei um eine Initialisierungsdatei handelt, kommt sie neben der "klassischen" index.php ins root-Verzeichnis und wird dann einmalig aufgerufen. Bzw. jedesmal wenn Du im GORM neue Objekt. oder Beziehungs-Definitionen eingetragen hast. Bei mir ist das die Datei "updatedatabase.php". Aufgerufen wird sie anstelle der index.php.
Gehört das nun in meine main.html oder wird das ein neues Template, wo ich einen neuen Namen für aussuchen muß ?

Moment... vllt kann ich das ja auch selbst beantworten... Es geht beides, richtig ?
Jap, würde sagen theoretisch geht beides. Aber da es sich dabei ja um ein Template handelt, in welchem Du die Userkonfiguration vornimmst, bietet sich eine seperate Datei an.

Hoffe das hilft ein wenig weiter :)

Beste Grüße,
Pit

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dave » 24.07.2015, 13:04:49

Paric hat soweit alles erwähnt. So sollte es klappen.

Sobald du das UMGT einmal richtig siehst, werden sich deine Fragen bezüglich der Benutzer, Gruppen und Rechte auflösen. Dazu musst du es aber erstmal sehen, das heisst dieses muss bei dir richtig eingerichtet sein.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dr.e. » 29.07.2015, 09:21:54

@Kigh: kommst du weiter oder hängt es noch irgendwo?
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 29.07.2015, 19:33:10

Nein, ich hänge nicht, nur hab ich gerade alle Hände voll zu tun um mein Geschäft ans laufen zu bringen. Auf meiner ToDo-Liste steht auch noch die neue Anmeldesoftware, nur hab ich immo keinen Plan, wann ich DIE noch in meinen Zeitplan unterbringen kann ^^

Ich denke, wenn ich am WE etwas Zeit finde, mache ich von meinem bisherigen Standpunkt eine Kopie und werde dieses als Basis für meine Software nutzen... Und so gleichzeitig das Tut voranzutreiben. Und wenn es zu speziell in meinem Projekt wird, dann frage ich in einem anderen Thread ;)
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dr.e. » 29.07.2015, 23:21:52

Alles klar! ;)
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 31.07.2015, 20:20:17

Sooo, ab Morgen früh gehts weiter im Text... *vollMotiviert*
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 01.08.2015, 16:42:57

Sooo, endlich wieder etwas Zeit gefunden und habe das PHP-Script mal laufen gelassen... Und es hagelte nur so vor Fehlern...

Code: Alles auswählen

Using $this when not in object context
Gleich die erste Zeile nach den USEs und dem Include...

Ich kann das ja etwas nachvollziehen, denn ein $this darf es ja nur bei generierten Objekten geben, aber bisher ist ja ein Objekt vorhanden. (Wenn ich das richtig mit OOP verstanden habe, müsste es vorher irgendwo ein new ... geben.)

Also stecke ich jetzt gerade wieder fest, bis es eine Lösung gibt...

Naja, noch bin ich ca 2 std hier und dann so ab 22:00 Uhr wieder...
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dave » 01.08.2015, 16:48:23

Poste mal bitte deinen Code, um das besser nachvollziehen zu können.

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von Kighlander » 01.08.2015, 16:58:19

Hier mal mein Code:

Code: Alles auswählen

<?php
use APF\modules\genericormapper\data\tools\GenericORMapperManagementTool;
use APF\modules\usermanagement\biz\model\UmgtApplication;
use APF\modules\usermanagement\biz\model\UmgtUser;
use APF\modules\usermanagement\biz\UmgtManager;

include_once('./APF/core/bootstrap.php');

// *** Setup/initialize database ***************************************************************************************
/* @var $setup GenericORMapperManagementTool */
$setup = &$this->getServiceObject('APF\modules\genericormapper\data\tools\GenericORMapperManagementTool');
$setup->addMappingConfiguration('APF\modules\usermanagement\data', 'umgt');
$setup->addRelationConfiguration('APF\modules\usermanagement\data', 'umgt');
$setup->setConnectionName('kighlandersql2');
$setup->run(true);

// *** Create initial application **************************************************************************************
/* @var $umgt UmgtManager */
$umgt = &$this->getDIServiceObject('APF\modules\usermanagement\biz', 'UmgtManager');

$app = new UmgtApplication();
$app->setDisplayName('User database');
$umgt->saveApplication($app);

// *** Create initial user *********************************************************************************************
$user = new UmgtUser();
$user->setUsername('Kighlander');
$user->setPassword('MeinIndividuellesPasswort');

// assume typical user attributes to have valid display in mgmt backend!
$user->setFirstName('Vorname');
$user->setLastName('Nachname');
$user->setDisplayName('Kighlander');

$umgt->saveUser($user);
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einsteigerfreundliches Tutorial - Von 0 auf 100

Beitrag von dave » 01.08.2015, 17:12:22

Erklären kann ich es nicht, aber ersetz doch mal die Zeile

Code: Alles auswählen

$setup = &$this->getServiceObject('APF\modules\genericormapper\data\tools\GenericORMapperManagementTool'); 
mit einem

Code: Alles auswählen

$setup = new GenericORMapperManagementTool(); 
Habs lokal getestet, Ok. Allerdings fehlt mir die Konfoguration ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast