Zusammenhang DEFAULT_umgtconfig.ini - DEFAULT_connections.in

Anmerkungen, Fragen und Hinweise zur Konfiguration dürfen in diesem Forum gepostet werden. // Notes, questions, and hints on the configuration can be posted here.
Antworten
UweF
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.2010, 13:25:16

Zusammenhang DEFAULT_umgtconfig.ini - DEFAULT_connections.in

Beitrag von UweF » 22.11.2010, 13:16:33

Hallo,

ich versuche gerade mich ein wenig in die Materie des Usermanagements einzuarbeiten.

In meiner Testseite "1" habe ich es folgendermaßen realisiert:

index.php:

Code: Alles auswählen

$page->loadDesign('sites::1::pres::templates','main'); 
main.html

Code: Alles auswählen

<body>
    <core:importdesign namespace="modules::usermanagement::pres::templates" template="main" />
</body>
Wenn ich nun meine Testseite aufrufe erscheint die Standardseite zur Userverwaltung, sieht für mich soweit ok aus.

Unterhalb des "apps"-Ordners habe ich den "config"-Ordner angelegt. Darin gibt es jeweils eine Substruktur für das Usermanagement (1.) und die Datenbank (2.).

1. apps\config\modules\usermanagement\sites\1\pres\templates\DEFAULT_umgtconfig.ini
2. apps\config\core\database\sites\1\pres\templates\DEFAULT_connections.ini

Wenn ich nun z.B. den Punkt "Manage Users" [http://localhost/APF-test/sites/1/index ... nview=user] aufrufe, dann findet er beide o.g. INI-Dateien. Jedoch erhalte ich dann folgende Fehlermeldung:
The given configuration section ("") does not exist in configuration file "DEFAULT_connections.ini" in namespace "core::database" for context "sites::1::pres::templates"
Soweit ich es verstanden habe, muss in der DEFAULT_umgtconfig.ini der Wert für den Eintrag ConnectionKey gleich dem Sektionsnamen in der DEFAULT_connections.ini sein. Also:

Code: Alles auswählen

DEFAULT_umgtconfig.ini                    DEFAULT_connections.ini
[InstanceName] 
ConnectionKey = "test_usrmgmt"    --->    [test_usrmgmt]
                                          DB.Host = "localhost"
                                          DB.User = ".....
Wie muss in der DEFAULT_umgtconfig.ini die Bezeichnung für die Section (jetzt "InstanceName") lauten bzw. wie ist hier der Zusammenhang, das o.g. Fehlermeldung nicht erscheint?
Momentan sieht es so aus:

Code: Alles auswählen

[InstanceName] 
ConnectionKey = "...
Ist mein Weg zur Einbindung richtig oder sollte man das anders/vorteilhafter machen?

Danke schon mal.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4533
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Zusammenhang DEFAULT_umgtconfig.ini - DEFAULT_connections.in

Beitrag von dr.e. » 22.11.2010, 18:16:48

Hallo Uwe,
Soweit ich es verstanden habe, muss in der DEFAULT_umgtconfig.ini der Wert für den Eintrag ConnectionKey gleich dem Sektionsnamen in der DEFAULT_connections.ini sein.
Das ist absolut richtig!
Wie muss in der DEFAULT_umgtconfig.ini die Bezeichnung für die Section (jetzt "InstanceName") lauten bzw. wie ist hier der Zusammenhang, das o.g. Fehlermeldung nicht erscheint?
Momentan sieht es so aus:
Die Implementierung des Usermanagement erwartet, dass die Sektion, die aus der Konfiguration gezogen werden soll, bei der Erzeugung des UmgtManagers mitgegeben wird. Das geht so:

Code: Alles auswählen

$uM = $this->__getAndInitServiceObject('modules::usermanagement::biz', 'UmgtManager', 'InstanceName');
Ist mein Weg zur Einbindung richtig oder sollte man das anders/vorteilhafter machen?
Nein, das ist schon der präferierte Weg.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
Viele Grüße,
Christian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast