Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Anmerkungen, Fragen und Hinweise zur Konfiguration dürfen in diesem Forum gepostet werden. // Notes, questions, and hints on the configuration can be posted here.
Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 14.07.2010, 15:03:11

Hallo,

ich habe jetzt mal begonnen eine Website mit dem APF aufzubauen.
Dabei arbeite ich mit einer Bootstrapdatei index.php, und übergebe die aktuell aufgerufene Seite mit dem GET-Parameter 'page'

Im Demopack habe ich dafür auch schon einen gut funktionierenden Ansatz gefunden:

Code: Alles auswählen

<core:importdesign namespace="sites::...::templates::content" template=" [ pagepart = index ] " />
Wie oben beschrieben, möchte ich aber 'page' statt 'pagepart' verwenden.
Also habe ich es so gemacht:

Code: Alles auswählen

<core:importdesign namespace="sites::...::templates::content" template=" [ page = index ] " />
Das klappt so leider nicht.
Derzeit schreibe ich vor dem Aufruf des Page-Konstuktors den Parameter jetzt um ($_REQUEST['pagepart'] = $_REQUEST['page']), finde das aber nicht so nett.
Wo kann ich also das APF konfigurieren, das es auf $_REQUEST['page'] reagiert?

2. Frage:
Existiert eine per GET-Parameter eingebundene Datei nicht, wird mir immer nur die Exception angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit dafür eine Fallbackdatei zu konfigurieren und wenn möglich auch den HTTP-Statuscode entsprechend zu beeinflussen?

LG:
jw-lighting

PS: Eine Baordsuche nach 'pagepart' funktioniert (wai) nicht (Wort 'pagepart' kommt angeblich zu häufig vor). Sorry falls ich die Frage jetzt wiederholt stelle.

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.


Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von dr.e. » 14.07.2010, 16:39:41

Hallo Jan und herzlich Willkommen im APF-Forum,
2. Frage:
Existiert eine per GET-Parameter eingebundene Datei nicht, wird mir immer nur die Exception angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit dafür eine Fallbackdatei zu konfigurieren und wenn möglich auch den HTTP-Statuscode entsprechend zu beeinflussen?
Das Verhalten der Taglib ist explizit so gedacht, denn der Fehler sollte nur auf Entwicklungs-Umgebungen vorkommen. Zur Auswahl sehe ich zwei Möglichkeiten:
  • Wrappen der existierenden Taglib und Einbau des Fehler-Handlings.
  • Eigener Error-/Exception-Handler, der beim Auftreten eines unbehandelten Fehlers/einer unbehandelten Exception eine Standard-Seite (z.B. Startseite anzeigt)
.
Für die APF-Seite habe ich die zweite Möglichkeit umgesetztm da ich so XSS-Attacken sehr einfach abfangen kann. Details dazu findest du unter http://wiki.adventure-php-framework.org ... rorHandler.

Variante 1 ist ebenso einfach zu realisieren, hier muss lediglich die Methode __loadContentFromFile() der Klasse core_taglib_importdesign überschrieben werden.
PS: Eine Baordsuche nach 'pagepart' funktioniert (wai) nicht (Wort 'pagepart' kommt angeblich zu häufig vor). Sorry falls ich die Frage jetzt wiederholt stelle.
Das ist ein bekanntes Problem des Forums, das ich aber noch nicht lösen konnte. Wenn du magst, kannst du für deine Frage auch eine FAQ-Seite im Wiki anlegen. Das hilft allen weiter.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 15.07.2010, 12:43:36

Hallo Christian,
Das Verhalten der Taglib ist explizit so gedacht, denn der Fehler sollte nur auf Entwicklungs-Umgebungen vorkommen.
Das sehe ich etwas anders :?
Durch die Verwendung der Bootstrapdatei hat man ja (ins besondere mit URL-Rewriting) keine 404-Seiten mehr vom Apache, wenn eine angeforderte Seite nicht existiert.
Das kann auch mal in einem Produktivsystem vorkommen, wenn sich der Name des Contenttemplates verändert oder ein Link schlicht veraltert ist.
Es wäre also gut, wenn man diese '404 - Nicht gefunden' Funtionalität z.B. über einen weiteren Parameter von <core:importdesign /> zur Verfügung stellt.

Kann ich dazu die Taglib einfach modifizieren?

EDIT: Das ganze erledigt sich - in meinem Fall - spätestens mit der verwaltung der Seiten in der Datenbank, denn dort ist es egal ob die Datei existiert oder nicht. Ich prüfe ja vor Instanzierung des Pageobjekts welche Seite eingebunden werden soll.

LG:
Jan
Zuletzt geändert von jwlighting am 15.07.2010, 13:41:52, insgesamt 2-mal geändert.

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von dr.e. » 15.07.2010, 13:39:19

Hallo Jan,
Durch die Verwendung der Bootstrapdatei hat man ja (ins besondere mit URL-Rewriting) keine 404-Seiten mehr vom Apache, wenn eine angeforderte Seite nicht existiert.
Korrekt, jedoch ist das an sich mit einem entsprechenden Exception-Handler ohne weiteres abbildbar bei einer solchen Exception eine definierte Seite auszuspielen. Du hast ja im ExceptionHandler die Message in der Hand und kannst auf "IncludeException" achten.
Das kann auch mal in einem Produktivsystem vorkommen, wenn sich der Name des Contenttemplates verändert oder ein Link schlicht veraltert ist.
Es wäre also gut, wenn man diese '404 - Nicht gefunden' Funtionalität z.B. über einen weiteren Parameter von <core:importdesign /> zur Verfügung stellt.
Es ist nicht gut, Funktionalität und Fehlerbehandlung so eng zu vermaschen. Aus diesem Grund möchte ich die Taglib nicht ändern. :geek:
Kann ich dazu die Taglib einfach modifizieren?
Das kannst du klar, jedoch wird diese beim nächsten Update überschrieben. Die bessere Alternative ist, die Taglib per Vererbung zu erweitern.
EDIT: Das ganze erledigt sich - in meinem Fall - spätestens mit der verwaltung der Seiten in der Datenbank, denn dort ist es egal ob die Datei existiert oder nicht. Ich prüfe ja vor Instanzierung des Pageobjekts welche Seite eingebunden werden soll.
Genau. Hierzu eignen sich Frontcontroller-Actions hervorragend, denn dort kannst du dann auf eine nicht vorhandene Seite einfach reagieren.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 15.07.2010, 13:58:03

dr.e. hat geschrieben: Korrekt, jedoch ist das an sich mit einem entsprechenden Exception-Handler ohne weiteres abbildbar bei einer solchen Exception eine definierte Seite auszuspielen. Du hast ja im ExceptionHandler die Message in der Hand und kannst auf "IncludeException" achten.
Wo setze ich denn dann am Besten an? Ich möchte ja eigentlich keine eigene Seite ausgeben, sondern im vorhandenen Design einen Fallback Inhalt einbinden.
(Und den HTTP-Statuscode auf 404 ändern)
Es ist nicht gut, Funktionalität und Fehlerbehandlung so eng zu vermaschen. Aus diesem Grund möchte ich die Taglib nicht ändern. :geek:
Ich will mich nicht streiten, und du hast sicherlich mehr Ahnung ;) Ich empfinde es aber als 'fehlende Funktionalität', auch wenn es eine Fehlerbehandlung ist. Würden wir hier über einen Fehler in der Software reden, hast du vollkommen Recht - sicherlich. Das kommt aber in einem Produktivsystem auch nicht mehr vor.
Aber soetwas wie 'Seite nicht gefunden' ist für mich so alltäglich, dass es einfach dazu gehört damit als Programmierer unkompliziert mit umgehen zu können. Zumal die Ausgabe der Exception, wie es jetzt ist, den Benutzer überfordert und evtl. auch Infomationen preisgibt, die der Benutzer nicht wissen soll.
Ich will dich aber auch nicht drängen das APF anzupassen, sondern für diesen Fall eine Lösung finden. Ib du daraus Konsequenzen ziehst und über eine entsprechende 'Funktionalität' nachdenkst, ist dein Ding.
Das kannst du klar, jedoch wird diese beim nächsten Update überschrieben. Die bessere Alternative ist, die Taglib per Vererbung zu erweitern.
Ich habe mir das gerade schon einmal angeguckt, bevor ich deine Antwort gelesen habe, und das auch schon abgeändert, allerdings eben nicht als erbende Klasse.
Die Fehlermeldung kommt ja nicht von core_taglib_importdesign->onParseTime(), sondern aus der Vaterklasse Document (Document->__loadContentFromFile())
Ich müsste also Document->__loadContentFromFile() auch mit überschreiben - und kopieren. Etwas umständlich und mit IMHO zuviel C&P.
Genau. Hierzu eignen sich Frontcontroller-Actions hervorragend, denn dort kannst du dann auf eine nicht vorhandene Seite einfach reagieren.
Also nichts wie ran ;)

LG und vielen Dank für die superschnelle Hilfe:
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von dr.e. » 15.07.2010, 22:59:56

Hallo Jan,
Wo setze ich denn dann am Besten an? Ich möchte ja eigentlich keine eigene Seite ausgeben, sondern im vorhandenen Design einen Fallback Inhalt einbinden.
(Und den HTTP-Statuscode auf 404 ändern)
Hier würde der Ansatz über eine eigene Taglib die erste Wahl sein.
Ich will dich aber auch nicht drängen das APF anzupassen, sondern für diesen Fall eine Lösung finden. Ib du daraus Konsequenzen ziehst und über eine entsprechende 'Funktionalität' nachdenkst, ist dein Ding.
Ich hatte das auch nicht als drängeln aufgefasst, sondern wollte nur klar stellen, dass ich das für einen KOnzeptions-Fehler halten und deswegen nicht machen möchte.
Die Fehlermeldung kommt ja nicht von core_taglib_importdesign->onParseTime(), sondern aus der Vaterklasse Document (Document->__loadContentFromFile())
Ich müsste also Document->__loadContentFromFile() auch mit überschreiben - und kopieren. Etwas umständlich und mit IMHO zuviel C&P.
Verstehe ich nicht. Die Methode ist doch protected und kann in einer Unterklasse - auch über mehrere Hierarchie-Ebenen hinweg - überschrieben werden. Einfach von core_taglib_importdesign ableiten und überschreiben. Es braucht hier absolut kein C&P. Wenn du ein Code-Beispiel benötigst, sag Bescheid.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 16.07.2010, 15:55:46

Ich hatte das auch nicht als drängeln aufgefasst, sondern wollte nur klar stellen, dass ich das für einen Konzeptions-Fehler halten und deswegen nicht machen möchte.
Gut, deine Meinung. Muss ich akzeptieren.
Finde es nur Schade das so etwas so umständlich implementiert werden muss, und das System (as is) dazu gar nichts vorsieht... :roll:
Verstehe ich nicht. Die Methode ist doch protected und kann in einer Unterklasse - auch über mehrere Hierarchie-Ebenen hinweg - überschrieben werden. Einfach von core_taglib_importdesign ableiten und überschreiben. Es braucht hier absolut kein C&P. Wenn du ein Code-Beispiel benötigst, sag Bescheid.
Eben - ich muss beide Funktionen überschreiben, also den bisherigen Code kopieren und die fehlenden Bestandteile ergänzen.
Wenn sich an den Funktionen was ändert schützt mich das auch nicht, egal ob abgeleitete Klasse oder nicht und das gefällt mir nicht...
Ich werd mich dann mal dranmachen.

LG :)

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von dr.e. » 16.07.2010, 23:38:16

Hallo jwlighting,
Finde es nur Schade das so etwas so umständlich implementiert werden muss, und das System (as is) dazu gar nichts vorsieht... :roll:
Garnichts ist nicht richtig. Es wird ja extra eine Exception geworfen, die du abfangen kannst. Sofern du den Code nicht überschreiben möchtest, kannst du auch in einer eigenen Taglib folgendes tun:

Code: Alles auswählen

class my_taglib_importdesign extends Document {

   public function transform(){

      $includeTag = new core_taglib_importdesign();
      $includeTag->setAttributes($this->getAttributes());
      $includeTag->setContent($this->getContext());
      $includeTag->setLanguage($this->getLanguage());
      
      try {
         $includeTag->onParseTime();
         $includeTag->setParent($this);
         $includeTag->onAfterAppend();
         return $includeTag->transform();
      } catch(IncludeException $ie){
         return 'Unfortunately, this page cannot be found';
      }
      
   }
   
}
Die Verwendung gestaltet sich dann wie ein "normale" <core:importdesign />-Tag kapselt jedoch die Funktionalität die du möchtest ohne sie zu verändern. Alternativ sieht die ohen vorgeschlagene Variante wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

class my_taglib_importdesign extends core_taglib_importdesign {

   public function onParseTime() {
      try {
         parent::onParseTime();
      } catch (IncludeException $ie){
         $this->setAttribute('namespace','known::namespace');
         $this->setAttribute('template','known_template');
         parent::onParseTime();
      }
   }

}
Im Endeffekt nutzt du auch hier die komplette Funktionalität injizierst für den Fehlerfall nur ein Template von dem du definitv weißt, dass es existiert.

Meiner Ansicht nach gibt es deshalb alles was du brauchst - auch die ExceptionHandler - um den Live-Betrieb abzusichern.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 19.07.2010, 10:37:05

Hallo Christian,
Meiner Ansicht nach gibt es deshalb alles was du brauchst - auch die ExceptionHandler - um den Live-Betrieb abzusichern.
Ja, da gebe ich dir jetzt recht ;)
Wenn sich die Erwartungen am Beginn der Arbeit mit einem Framework nicht mit dem vorhanden decken, ist man schnell enttäuscht.
Aber hier hat man ja einen 1A-Support der das schnell wieder wett macht ;)

Die IncludeException gilt aber doch erst mit v1.12, oder?
Im Endeffekt nutzt du auch hier die komplette Funktionalität...
Der Aufruf mit parent und die Tatsache das ich bei mir noch die Version mit trigger_error() habe waren die Dinge, weshalb ich das etwas verknotet gesehen habe.
Einen E_USER_ERROR kann man halt nicht so leicht abfangen wie eine Exception. (Oder ich kenne es einfach nicht, im Gegensatz zu den Exceptions :? )


Vielen Dank auf jeden Fall nochmals für die Hilfe ;)
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von dr.e. » 19.07.2010, 12:17:19

Hallo Jan,
Wenn sich die Erwartungen am Beginn der Arbeit mit einem Framework nicht mit dem vorhanden decken, ist man schnell enttäuscht.
Im PHP-Bereich ist die Erwartung an ein Framework in der Tat etwas hoch gegriffen. Man hat bei den Entwicklern immer so das Gefühl, dass ein Framework eine EierlegendeWollMilchSau sein muss. Das geht aber ein wenig an der Definition und der Realität vorbei. Nicht alle Anwendungsfälle können durch ein Framework bei Auslieferung abgedeckt sein. Umso wichtiger ist es, dass es einfache Mittel gibt, seine Anforderungen mit dem Werkzeug umzusetzen.

In diesem Zusammenhang ist mir noch das <doc:createobject />-Tag in den Sinn gekommen. Dieses kann nämlich genutzt werden um Content-Templates einzubinden und einen Fallback zu definieren. Allerdings ist dieses auf die Erstellung von Seiten fokusiert, deren Inhalt in Dateien abgelegt ist. Es können jedoch dort ebenfalls wieder <core:importdesign />-Tags stehen.
Aber hier hat man ja einen 1A-Support der das schnell wieder wett macht ;)
Schön, dass du dich wohl fühlst! :)
Die IncludeException gilt aber doch erst mit v1.12, oder?
Korrekt, aber 1.12-RC1 ist seit gestern released und sehr ausführlich getestet. Das kann also schon nahezu ohne Risiken auf Live-Umgebungen eingesetzt werden.
Der Aufruf mit parent und die Tatsache das ich bei mir noch die Version mit trigger_error() habe waren die Dinge, weshalb ich das etwas verknotet gesehen habe.
Einen E_USER_ERROR kann man halt nicht so leicht abfangen wie eine Exception. (Oder ich kenne es einfach nicht, im Gegensatz zu den Exceptions :? )
Errors lassen sich nicht so leicht abfangen - korrekt. Deshalb wurden nahezu alle Stellen im APF durch Exceptions abgefangen. Alles wird sich nicht vermeiden lassen, da PHP an einigen Stellen Errors statt Exceptions erzeugt. :roll: Aber das versucht das Release 1.13 des APF noch konsequenter zu verstecken, denn an einigen Stellen klappt das mit dem ein oder anderen Mittel ganz gut.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 25.07.2010, 18:51:10

Hallo Christian,

ich wäre bereit deine Vorlage noch etwas auszuarbeiten und evtl. zu erweitern.
Hättest du Interesse das Ergebnis z.B. als Taglib core_taglib_fallbackimportdesign in die 1.13 aufzunehmen?
Eventuell lässt sich dort dann auch der restliche Bedarf wie der HTTP-Status etc. kapseln.
Ich würde die genaue Umsetzung und Erstellung der Doku dann gerne hier (oder in einem neuen Thread) diskutieren, auch um damit ein paar Erfahrungen zu sammeln.

LG :)

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4527
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von dr.e. » 26.07.2010, 22:45:03

Hallo Jan,

sehr gerne. Ich schlage vor, du formulierst ein Tutorial im Wiki und wir nehmen den Code entweder als Extension oder in den tools-Namespace auf.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 11.08.2010, 17:49:26

Hallo,

jetzt wo das finale Release von 1.12 raus ist, werde ich versuchen, mich am Wochenende daran zu setzen. Die Doku folgt dann.
Wir machen das! Freue mich schon darauf.

LG:
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenparameter 'pagepart' ersetzen/Fallback

Beitrag von jwlighting » 28.08.2010, 16:35:21

Hallo,

ich bin jetzt endlich mal dazu gekommen. Ich hatte gedacht, ich brauche mehr Zeit um mich dafür ins APF ein zu denken, ging allerdings erstaunlich gut, dickes Lob hier nocheinmal.
Die umgesetzte Möglichkeit, den Fehler bei einem fehlerhaften Fallback ignorieren zu lassen, finde ich selbst ein wenig bedenklich. Das ist ein wenig unsauber. vermutlich werde ich es noch wieder rausschmeissen, es sei den es erweist sich deutlich als nützlich. Für den Fall sollte man dann allerdings eine entsprechende Implementierung schreiben... :roll: ich gehe mal davon aus, das streichen wir wieder :D

Code: Alles auswählen

<?php

    /**
    * @package core::pagecontroller
    * @class core_taglib_fallbackimport
    *
    * This class mainly implements the functionality of the core::importdesign tag. It generates a sub node
    * from the template specified by the tag's attributes within the current APF DOM tree. Each
    * importdesign tag can compose further tags. Additionally you can catch inclusion errors e.g.
    * from missing templates, and include a fallbacktemplate instead
    *
    * @author jw-lighting <jw-lighting@ewetel.net>
    * @version
    * Version 0.1, 28.08.2010<br />
    */
class core_taglib_fallbackimport extends core_taglib_importdesign {

	
    /**
    * @public
    *
    * Implements the onParseTime() method from the Document class. Includes the desired template
    * as a new DOM node into the current APF DOM tree.
    *
    * @author jw-lighting, Christian Achatz
    * @version
    * Version 0.1, 16.07.2010, Christian Achatz (See more here: http://forum.adventure-php-framework.org/de/viewtopic.php?f=3&t=359#p3075)<br />
    * Version 0.2, 28.08.2010, jw-lighting (Added functionallity and improved the code of v0.1 to this class)<br />
    */
    public function onParseTime() {
	  try {
      	
         parent::onParseTime();
         
        // end try
      } catch (IncludeException $ie){
      	
         $this->setAttribute('namespace',$this->getAttribute('fallbackNamespace'));
         $this->setAttribute('template',$this->getAttribute('fallbackTemplate'));
         
         if(!empty($this->getAttribute('fallbackIncparam'))){
         	
         	$this->setAttribute('incparam',$this->getAttribute('fallbackIncparam'));
         	
           // end if
         }
         
         // it can be nessecary to send an 404-HTTP Error, check it here
         $send404Header = $this->getAttribute('send404Header');
         if($send404Header !== null && $send404Header != 'false'){
         	
         	import('tools::http', 'HeaderManager');
         	$HM = new HeaderManager();
         	$HM->send('X-APF-Error: Template not found', true, 404);
         	
           // end if
         }
         
         // try to load the fallback template now
         try{
         	
         	parent::onParseTime();
         	
           // end try
         } catch(IncludeException $ie){
         	
         	// if the template is not nessecary needed, give the last chance to ignore the failure here
         	$fallbackFailureIgnore = $this->getAttribute('fallbackFailureIgnore');
         	if($fallbackFailureIgnore !== null && in_array($fallbackFailureIgnore, array('true', 'yes')) ){
         		
         		$this->__Content = "";
         		
         	  // end if
         	}
         	
         	
         	throw $ie;
         	
           // end catch
         }
         
        // end catch
      }
      
     // end function
   }

}

?>
Ist der Ansatz soweit richtig?

LG :)
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste