APF: Ordnerstruktur und Updates

Hier finden sich Fragen und Ergänzung zur Dokumentation. // All questions and discussions about the documentation.
Antworten
Benutzeravatar
ma2604121
Beiträge: 349
Registriert: 24.01.2011, 23:42:18

APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von ma2604121 » 28.06.2011, 23:46:00

Hallo,

ich habe die Verzeichnisstruktur des APF wohl noch nicht ganz verinnerlicht...

Aktuell habe ich z.B. folgende Struktur:

Code: Alles auswählen

/apps/config/core/database/projekt1
/apps/config/actions/projekt1
/apps/projekt1
Damit funktioniert auch alles.

Aber wenn ich mir nun ein Update hole und das unbedarft einspiele, dann überschreibe ich mir alle Einstellungen, die im Unterordner config stehen bzw. auch den oder die Ordner meines Projekts / meiner Projekte, die unterhalb von /apps sind.

Habe ich das Verzeichnissystem des APF folglich nicht verstanden? Oder muss das wirklich so sein?

Beispielhaft finde ich hier z.B. Drupal.
Hier ist die Sache recht einfach gelagert: Vor einem Update sichere ich z.B. einfach das komplette Verzeichnis /sites. Danach spiele ich das Update ein, kopiere mein gesichertes Verzeichnis /sites wieder an seinen Ort und bin glücklich (sofern alles funktioniert).

Megger
Beiträge: 1233
Registriert: 04.11.2008, 10:57:37

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von Megger » 28.06.2011, 23:49:39

Hast du einen Mac?
Tutorial: Browsergame mit dem APF (Die ersten Parts handeln von Installation und Inbetriebnahme des APFs, deswegen sicherlich auch für alle Nicht-Browsergame-Programmierer interessant)

APF-Version
  • Entwicklung: 2.0
  • Produktiv: 1.15

Benutzeravatar
ma2604121
Beiträge: 349
Registriert: 24.01.2011, 23:42:18

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von ma2604121 » 28.06.2011, 23:51:30

Nein, ist mir zu teuer... ;)

Ich habe mehrere selbst zusammengeschraubte Kisten. Allesamt mit Debian als BS.

Aber was hat das mit der Verzeichnisproblematik zu tun :?:

Megger
Beiträge: 1233
Registriert: 04.11.2008, 10:57:37

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von Megger » 29.06.2011, 00:32:32

Naja habe vor einiger Zeit erfahren, dass beim Mac die Ordner richtig ersetzt werden, d.h. die Ordner werden vorher gelöscht und dann der neuen Inhalt kopiert, deswegen habe ich gefragt, dass hätte einiges erklärt!

Aber ist das Problem vielleicht dasselbe? D.h Debian integriert nicht, sondern ersetzt Ordner, dass würde zumindestens erklären, warum dein Context nicht mehr vorhanden ist. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich ein Update des APFs komplett einspielen kann, ohne meine eigenen Konfigurationsdateien zu ändern
Tutorial: Browsergame mit dem APF (Die ersten Parts handeln von Installation und Inbetriebnahme des APFs, deswegen sicherlich auch für alle Nicht-Browsergame-Programmierer interessant)

APF-Version
  • Entwicklung: 2.0
  • Produktiv: 1.15

Benutzeravatar
ma2604121
Beiträge: 349
Registriert: 24.01.2011, 23:42:18

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von ma2604121 » 29.06.2011, 00:36:52

Jetzt wo Du es schreibst... :oops:

Debian kann das auch! Also Verzeichnisse "zusammenführen", so dass der alte Inhalt vorhanden bleibt und nur der neue kopiert wird. Man muss nur die Nachfrage richtig beantworten...

Was natürlich nichts an der generellen Problematik ändert. Ich denke Windows (das vermutlich ein Großteil der Nutzer verwendet) überschreibt vermutlich auch komplett die vorhandenen Verzeichnisse. Ob das so ist, kann ich allerdings nicht nachvollziehen, da ich kein Windows-PC zur Verfügung habe.

Well
Beiträge: 263
Registriert: 25.10.2009, 11:00:19
Wohnort: Beuren
Kontaktdaten:

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von Well » 29.06.2011, 02:44:36

Hm, im Grunde musst du ja nur den core, modules, tools und extensions Ordner überschreiben. Dann passiert dem Projekt und der Konfiguration nichts ... Oder du nutzt gleich das SVN und ignorierst den config Ordner beim auschecken. Das sollte doch auch funktionieren?!

Benutzeravatar
Screeze
Beiträge: 1920
Registriert: 05.08.2009, 09:49:04
Kontaktdaten:

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von Screeze » 29.06.2011, 11:24:33

Also ich habe auf die core,modules, extensions und tools auf SVN gemappt, somit werden nur die aktualisiert, die anderen ordner werden nicht angerührt. Alternativ kannst du doch beim auspacken eines Pakets nur die entsprechenden Ordner im Paket anwählen, dann werden nur die ausgepackt (jedenfalls in WinRAR für Windows geht das wunderbar) dann wird der Rest auch nicht überschrieben.
Oder du arbeitest mit Symlinks, was ich auch tue:
Du hast einen Ordner in dem deine APF Dateien liegen, und einen anderen das dein Projekt darstellt. Im Projektordner erstellst du Symlinks auf core,modules, extensions und tools, und in deiner Bootstrap Datei setzt du einen Wert manuell, vor dem Einbinden des Pagecontrollers (da müsste ein Tutorial oder HowTo im Wiki sein für Symlinks).
Dann kannst du deinen APF Ordner überschreiben wie du magst, dein Projektordner stört das nicht durch die Symlinks.

jprangenberg
Beiträge: 410
Registriert: 16.08.2010, 22:14:54

Re: APF: Ordnerstruktur und Updates

Beitrag von jprangenberg » 09.08.2011, 07:41:54

Megger hat geschrieben:Naja habe vor einiger Zeit erfahren, dass beim Mac die Ordner richtig ersetzt werden, d.h. die Ordner werden vorher gelöscht und dann der neuen Inhalt kopiert, deswegen habe ich gefragt, dass hätte einiges erklärt!

Aber ist das Problem vielleicht dasselbe? D.h Debian integriert nicht, sondern ersetzt Ordner, dass würde zumindestens erklären, warum dein Context nicht mehr vorhanden ist. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich ein Update des APFs komplett einspielen kann, ohne meine eigenen Konfigurationsdateien zu ändern
Ich habe einen Mac und dieses Problem ist schrecklich! Habe mir dadurch schon öfters das Projekt zerschossen. Daher mache ich mir immer ein Backup! :-D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast