Einsatz des Usermanagement-Moduls

Hier finden sich Fragen und Ergänzung zur Dokumentation. // All questions and discussions about the documentation.
Antworten
Benutzeravatar
ma2604121
Beiträge: 349
Registriert: 24.01.2011, 23:42:18

Einsatz des Usermanagement-Moduls

Beitrag von ma2604121 » 01.04.2011, 13:50:47

Ich lese derzeit viel in den diversen Dokuseiten des APF. Dennoch ist mir manchmal nicht ganz klar, was die Verwendung von einzelnen Modulen angeht. So nun auch beim Modul Usermanagement.

Bei meinem derzeitigen Vorhaben müssen sich Benutzer registrieren und anmelden, um dann Daten erfassen, auswerten und vergleichen zu können. Momentan habe ich mir hierfür eine entsprechende Registriermöglichkeit erstellt.

Eine direkte Kommunikation zwischen den einzelnen Nutzern (z.B. mittels PN) ist (derzeit) nicht vorgesehen bzw. kann in einem separaten Forum erfolgen. Besondere Berechtigungen sind auch nicht vorgesehen - wer registriert ist, kann den Dienst der Seite in vollem Umfang nutzen.

Wie ich die Sache mit der Benutzerverwaltung an sich löse weiß ich noch nicht zu 100%. Hier geht es letzendlich auch nur darum, Benutzer ggf. zu löschen.

Jetzt habe ich mich etwas in das Usermanagement-Modul eingelesen, bin mir aber über dessen Verwendung nicht ganz schlüssig...

So wie ich es derzeit verstehe, ist das Modul auf bereits vorhandene Benutzer ausgelegt. Also nicht dafür, dass damit über eine Registrierungsmaske neue Benutzer erfasst werden können? Ist das Modul für meine doch recht geringen Anforderungen hinsichtlich einer "Benutzerverwaltung" überdimensioniert?

Gibt es irgendwo ein Tutorial, dass die Verwendung des Moduls anhand eines Beispiels erläutert?

Megger
Beiträge: 1233
Registriert: 04.11.2008, 10:57:37

Re: Einsatz des Usermanagement-Moduls

Beitrag von Megger » 01.04.2011, 14:15:17

Wenn deine Anforderungen so bleiben, dann ist das Usermanagement ganz klar überdimensioniert. Wie du richtig erkannt hast ist es nicht zur registrierung oder login gedacht, sondern nur um bestehende User zu verwalten, dann allerdings mit Gruppen, Rollen, Berechtigungen usw.

Im Wiki gibt es noch einen Artikel aber ob er dir weiterhilft weiß ich nicht
Tutorial: Browsergame mit dem APF (Die ersten Parts handeln von Installation und Inbetriebnahme des APFs, deswegen sicherlich auch für alle Nicht-Browsergame-Programmierer interessant)

APF-Version
  • Entwicklung: 2.0
  • Produktiv: 1.15

Benutzeravatar
Screeze
Beiträge: 1920
Registriert: 05.08.2009, 09:49:04
Kontaktdaten:

Re: Einsatz des Usermanagement-Moduls

Beitrag von Screeze » 01.04.2011, 14:20:29

Das Umgt ist hauptsächlich die business komponente momentan.
D.h.: sie stellt die alle möglichkeiten zu Verfügung mit Usern zu arbeiten.
Für die Registration erstellst du dir einfach entsprechend ein Formular mit controller, und wenn dein formular korrekt validiert ist, kannst du dir ein GenericDomainObject (vorraussetzung: du verwendest den GORM) erstellen, und übergibst diesen dann dem UMGT zum speichern. Um pw-hashing und co kümmert sich dann das umgt selber.

Auch für den Login benötigst du noch eine eigene Logik, die einen speichern einfach den User in der Session, andere (wie ich) haben einen userSessionManager, der noch ein paar aufgaben wie login und co ermöglicht, und der wird dann per SESSIONSINGLETON bezogen, und speichert somit seinen user selber mit in der Session. (eine ältere version von dem teil findest du hier im forum auch unter erweiterungen irgendwo von mir glaube ich, kann aber nurnoch als anregung dienen, da das auf einer alten version des apf aufbaut und nichtmehr ganz übertragbar ist)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste